Norbert Barthle von der Bundeskanzlerin als Beauftragter für die DGV bestätigt

Erstellt am: 08.06.2018 – Geändert am: 08.06.2018

Die großartige Arbeit des Vorgängers Fuchtel wird fortgesetzt!

Am heutigen Donnerstag hat die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Parl. Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Norbert Barthle, als ihren persönlichen Beauftragten für die Deutsch-Griechische Versammlung (DGV) offiziell bestätigt. Gleichzeitig bedankte sie sich herzlich bei Barthles Vorgänger, Landwirtschaftsstaatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, der die DGV ins Leben gerufen und über sechs Jahre mit großer Dynamik und persönlichem Einsatz geleitet hatte.

„Hans-Joachim Fuchtel hat auf seine unnachahmliche Art und Weise einen wertvollen Beitrag für das deutsch-griechische Verhältnis geleistet,“ so Barthle. „Auf unbürokratische Weise hat die DGV deutsche und griechische Akteure vor allem auf kommunaler Ebene zusammengebracht und einen effektiven Know-How-Transfer ermöglicht. An diese Tradition will ich anknüpfen! Auch meine Heimatstadt Schwäbisch Gmünd bringt sich unter der Leitung von Oberbürgermeister Richard Arnold aktiv in die Entwicklungszusammenarbeit ein; solche Beispiele will ich aufgreifen und multiplizieren.“



Zurück