Jetzt kommt frischer Schwung in die Fraktion!

Erstellt am: 26.09.2018 – Geändert am: 28.09.2018

Großer Dank an den scheidenden Vorsitzenden Volker Kauder

„Ich gebe es zu: Ich bin überrascht! Dieses deutliche Ergebnis mit 125 zu 112 Stimmen für Ralph Brinkhaus als neuen Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion habe ich nicht erwartet. Jetzt freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit mit ihm hoffe auf frischen Wind in der Fraktion.“ Mit diesen Worten kommentiert der Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle die Wahl Brinkhaus‘ zum neuen Fraktionschef.

Allerdings habe es insbesondere in der baden-württembergischen Landesgruppe auch betretene Gesichter gegeben, räumt der Politiker ein. „Wir Baden-Württemberger wissen, was wir an Volker Kauder haben. Mir persönlich ist er über die Jahre mit seiner immer ehrlichen und zuverlässigen Art zum Freund geworden, insofern erfüllt mich große Dankbarkeit für seine jahrelange Kärrnerarbeit. Dass Deutschland so gut dasteht, wie es aktuell der Fall ist, verdanken wir alle nicht nur 13 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel, wir verdanken es auch Volker Kauder, der die Truppe zusammengehalten hat!“

Nach den Gründen für die Abwahl Kauders befragt, nennt Barthle die Ereignisse der letzten Wochen. Das Gezerre um BfV-Chef Maaßen, der Streit innerhalb der Koalition, all das habe bis tief in die Partei und Fraktion hinein für Verunsicherung und Vertrauensverlust gesorgt. „Für Volker Kauder ist das sicher bitter, weil er jetzt für etwas ‚abgestraft‘ wurde, was er kaum zu verantworten hatte,“ fühlt Barthle mit seinem Parteifreund. „Sein Einsatz für die verfolgten Christen in aller Welt wird auch über den Tag hinaus sein bleibender Verdienst sein.“

Doch jetzt sei es Zeit, in die Zukunft zu blicken, und da freue er sich auf die Zusammenarbeit mit Ralph Brinkhaus. „Bereits während meiner Zeit als haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion war er der stellvertretende Vorsitzende für Haushalt und Finanzen und somit einer meiner wichtigsten Ansprechpartner. Kenntnisreich, eloquent, mit einem gesunden Sinn für Humor – Ralph Brinkhaus wird ein guter Fraktionsvorsitzender werden,“ so Barthle. „Den frischen Wind, der er angekündigt hat, können wir sicher gebrauchen; ich blicke mit Neugier und Zuversicht in die Zukunft.“



Zurück